United Airlines investiert 1. Milliarde US-Dollar in Lufttaxis

Wie die US-Amerikanische Linienfluggesellschaft United Airlines bekannt gegeben hat, wird man 1. Milliarde US-Dollar in ein Lufttaxi-Projekt investieren.

Dieses Investment geht an das Start-Up-Unternehmen Archer Aviation, die an elektrisch angetriebene und vertikal startende und landende Flugobjekte arbeiten. Jene sollen in der Zukunft unter anderem Passagiere zu den Flughäfen bringen und umgekehrt.

So können die sogenannten eVTOLs als Pendlermaschinen eingesetzt werden und Personen etwa 60 Meilen weit transportieren. Dabei kommen sie auf einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Meilen Pro Stunde. Der Prototyp soll zudem noch in diesem Jahr vorgestellt werden und die Massenproduktion ist für das Jahr 2023 angedacht. Im folgenden Jahr 2024 könnten die emissionsfreien Lufttaxis dann bereits an den Start gehen.

Laut Prognosen schätzt das Unternehmen, dass ein Flugtaxi, welches zwischen Hollywood und dem Los Angeles Airport pendelt, pro Person den CO2-Ausstoß um bis zu 50 Prozent reduzieren könnte. Diese Strecke soll auch die erste sein, die bedient werden soll.

Bleiben wir also gespannt. Lange ist es nun nicht mehr, bis die ersten Maschinen an den offiziellen Start gehen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.